Findeantworten präsentiert

Geld verdienen im Internet

Unsere Top 18 Wege im Internet Geld zu machen. Finden Sie heraus wie Sie Geld verdienen können!

Unser Blog

finden sie Antworten zu allem was sie wissen möchten

Sie haben sich schon lange gefragt wie Sie schnell Geld verdienen können und das Ganze auch noch von zu Hause aus?
Vielleicht wollen Sie aber auch unterwegs zum digitalen Nomaden werden und sich Ihre Traumreise ganz einfach und praktisch nebenbei finanzieren?
Dank der Digitalisierung können Sie auf unterschiedlichste Weise schnell Geld im Internet verdienen. Alles, was Sie zum Geld verdienen im Internet brauchen, ist ein Computer, Laptop oder Smartphone sowie eine gute Internetverbindung.

Das Internet ist aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Wir nutzen es vor allem zur schnellen und einfachen Kommunikation, zum Online-Shopping und zum Streaming von Filmen und Videos. All diese Dinge erleichtern unser Leben aber eben auch unseren Geldbeutel. Dabei können Sie vom Internet auch finanziell profitieren und Geld verdienen im Internet.

Geld verdienen im Internet ist leichter als gedacht und auch diejenigen,
die nicht über ein spezielles Fachwissen verfügen, finden eine Möglichkeit zum Geld verdienen im Internet.
Von Zuhause aus oder unterwegs, sowie von Ihrem Traumstrand aus, können sie Geld verdienen im Internet. Sie müssen sich lediglich darüber bewusst werden was es für Arten gibt dies möglich zu machen und wie das Ganze für Sie am besten funktioniert.

Das stellt Sie vermutlich anfänglich vor keine leichte Aufgabe, denn wo soll man nur anfangen und wie geht man am besten vor, um das Geld verdienen im Internet möglich zu machen?
Welche Art im Internet Geld zu verdienen passt am besten zu Ihnen?

All diese Fragen wollen wir für Sie beantworten, denn wir bieten Ihnen die ultimative Anleitung, mit der Sie schnell Geld verdienen im Internet. Schritt für Schritt erklären wir Ihnen, was Sie für einen finanziellen Durchstart im Netz benötigen und was Sie unbedingt beachten sollten, wenn Sie Geld durch das Internet verdienen möchten.
Weil man sich sehr schnell im Meer der Möglichkeiten verlieren kann, geben wir Ihnen einen geordneten Überblick, über die verschiedenen Optionen wie Sie ein Onlineeinkommen aufbauen.

Leider kann man dabei auch immer wieder an unseriöse Plattformen geraten, denn das Netz ist voll von Betrügern und Abzockern. Auch davor möchten wir Sie bewahren und zeigen Ihnen nicht nur lukrative, sondern auch sicherere Wege, um an Ihr schnelles Geld zu kommen.
Vorab sprechen wir einmal über die Voraussetzungen, um Ihnen einen einfachen Start ins Online-Business zu ermöglichen.
Denn gewisse Vorbereitungen sollten Sie für das Geld verdienen im Internet unbedingt treffen.

Beachten Sie diese fünf ultimativen Tipps, um sich auf den Online-Verdienst vorzubereiten und in Ihrem Onlinejob durchzustarten.

Falls Sie nach einem Weg suchen, schnell viel Geld mit höherem Risiko zu erhalten, sehen Sie sich unseren Artikel dazu an.

Gut, fangen wir an!


 

1. Kennen Sie Ihre Stärken und Interessen!

Geld verdienen im Internet indem man seine Stärken kennt

Haben Sie eine besondere Fähigkeit oder ein Fachgebiet, in dem Sie sich gut auskennen?
Sind Sie zum Beispiel besonderes kreativ oder anderweitig talentiert?

Kennen Sie sich gut aus mit der Wirtschaft, mit Kosmetikprodukten oder sind Sie gut darin Berichte zu verfassen?
Nutzen Sie Ihre Stärken und Interessen, auch bei Ihrer Onlinearbeit.
Behalten Sie, bei der Suche und Auswahl Ihres Online-Jobs, immer im Kopf was Ihnen besonders Spass macht und in welchem Bereich Sie vielleicht sogar Experte oder Expertin sind.

Das kann Ihnen beim schnellen Geld verdienen im Internet einen grossen Vorteil verschaffen, denn auch Online sind Spezialisten gesucht. Sie haben kein aussergewöhnliches Talent? Dann ist das auch kein Problem. Das Internet bietet genug andere Optionen und Online-Verdienstmöglichkeiten, die keine Vorerfahrung oder besondere Fähigkeiten benötigen. 


 

2. Geben Sie nicht zu schnell auf! 

Die Arbeit im Internet ist nicht mit der klassischen Lohnarbeit zu vergleichen. Wer beispielsweise mit einer eigenen Website Geld verdienen möchte, wird am Anfang sehr viel Zeit investieren, um sich seine Seite zu gestalten und eine entsprechende Reichweite aufzubauen. Das Pflegen von Ihrem Userprofil, Ihrer Website oder von Ihrem Social Media Account, beansprucht zunächst einmal Zeit, die sich aber früher oder später auszahlen wird.

Haben Sie die benötigte Reichweite erst einmal aufgebaut, so können Sie zum Beispiel Werbung schalten und ohne etwas zu tun, passives Einkommen erzielen. Natürlich gibt es auch schnellere Wege Geld zu verdienen, ohne vorab viel Zeit zu investieren. Diese werden wir in unserer Anleitung auch berücksichtigen. 


 

3. Richten Sie sich eine neue E-Mail-Adresse für Jobs ein

Eine E-Mail-Adresse ist für so gut wie jeden Onlinejob unabdingbar. Meist müssen Sie diese direkt bei der Anmeldung, bei einer Plattform zum Geld verdienen im Internet, angeben und diese auch zum Registrierungsprozess nutzen. Richten Sie sich am besten eine E-Mail-Adresse ein, die Sie nur für Ihre Onlinejobs benutzen.
So behalten Sie den Überblick über die verschiedenen Anbieter, Plattformen und Anmeldungen.

Bewährte, kostenlose E-Mail-Anbieter sind zum Beispiel:

Google mit Gmail
Web.de
YAhoo.de

Hier finden Sie unsere Top 10 der besten und kostenlosen E-Mail-Anbieter!



 

4. Achten Sie auf einen professionellen Internetauftritt 

Um Geld zu verdienen im Internet, gibt es verschiedene Plattformen, bei denen Sie sich meistens ein Profil zulegen müssen. Vor allem, wenn es um eine Dienstleistung geht, sollten Sie diese Profile unbedingt ansprechend gestalten. Ein gutes äusseres Erscheinungsbild ist auch im Internet wichtig. Das zeigt Ihre Professionalität und macht einen guten Eindruck bei Kunden und Auftraggebern. Wenn möglich, versehen Sie Ihr Profil mit einem ansprechenden Foto, so wie Sie es auch bei einer echten Bewerbung tun würden und füllen Sie so viele Informationen wie möglich aus. Das bringt Ihnen den Vorteil, vom Kunden schneller gefunden zu werden und verschafft Ihnen möglicherweise auch mehr Aufträge und somit viel schnell verdientes Geld.

Ein professioneller Internetauftritt schliesst auch eine adäquate Kommunikation mit Kunden, Werbepartner und Auftraggebern mit ein. Achten Sie darauf, gut erreichbar zu sein und antworten Sie möglichst zügig auf eventuelle Rückfragen. Ein professionelles Erscheinungsbild und ein freundlicher Umgang sowie eine korrekte Rechtschreibung wird auch in der virtuellen Welt erwartet und bringt Ihnen Vorteile. 



 

5. Richten Sie ein Konto für ihre Nebenjobs ein

Die meisten Anbieter, bei denen Sie Geld verdienen im Internet, bieten unterschiedliche Auszahlungsmöglichkeiten an. Auch hier raten wir Ihnen, ein eigens dafür eröffnetes Bankkonto zu verwenden, um Ihre Einnahmen aus dem Netz strukturiert verfolgen zu können. So behalten Sie den Überblick über Ihre Einnahmen und können diese von Ihrem Einkommen, das Sie nicht Online verdient haben, abgrenzen. Eine beliebte Auszahlungsmethode bei Plattformen, bei denen Sie schnell Geld verdienen im Internet, ist häufig Paypal. Stellen Sie sicher, dass Sie über ein Paypal Konto verfügen, auf das Sie zugreifen können.

Paypal zum Geld verdienen

Auch hier ist es ratsam sich ein Paypal-Konto einzurichten, dass Sie nur für Ihre Online-Verdienste nutzen. 

Wenn Sie diese Kleinigkeiten beachten, steht dem Geld verdienen im Internet nichts mehr im Wege und Sie können in der Online Welt erfolgreich Fuss fassen.

Im Folgendem haben wir Ihnen die besten Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet zusammengestellt und erklärt, was Sie beachten sollten und welche Vor- oder Nachteile Ihnen die verschiedenen Optionen bieten. Als Erstes stellen wir Ihnen die unkompliziertesten Wege vor, schnell im Internet Geld zu verdienen. In der Regel benötigen Sie für diese Aufgaben keine spezielle Vorerfahrung.

Einfache und unkomplizierte Möglichkeiten zum Geld verdienen

1. Das Geld verdienen im Internet mit Onlineumfragen 
2. Der Bereich des Produktesters oder 
3. Des Softwaretesters um Geld im Internet zu verdienen 
4. Kleinaufgaben wie Klicken und Lesen um Geld im Internet zu verdienen 



 

1. Schnell Geld verdienen im Internet mit Umfragen

Damit Unternehmen Produkte verbessern können, arbeiten sie mit Meinungsumfragen. Nicht nur die Produktoptimierung steht im Vordergrund der Kundenbefragungen. Durch Meinungsumfragen möchten Unternehmen herausfinden wie ihre Produkte oder Dienstleistungen ankommen. Früher wurden dafür ausschliesslich Meinungsforschungsinstitute beauftragt, die die Menschen persönlich auf der Strasse befragt habe. Heutzutage wird die Meinungsforschung zum grössten Teil über Online-Umfragen betrieben. Verschiedene Meinungsforschungsinstitute betreiben Plattformen, auf denen Sie Geld verdienen können, indem Sie ganz einfach Fragebögen ausfüllen. Der Arbeitsaufwand pro Umfrage beträgt meistens 10-20 Minuten, variiert aber je nach Plattform und Betreiber.

Der grosse Vorteil ist, dass Jeder, unabhängig von seinem Beruf oder seiner Fähigkeiten, Onlineumfragen durchführen kann. Die Durchführung ist simpel und verständlich. Die Onlinebefragungen richten sich häufig nach besonderen Zielgruppen, die im Vorhinein ermittelt werden. Wenn Sie zur Zielgruppe gehören, werden Sie für eine Befragung zugelassen oder ausgewählt. Die Vergütung wird auf den Plattformen Ihrem Profil gutgeschrieben. Den Verdienst können Sie sich zumeist entweder als Gutschein oder direkt auf Ihr Konto auszahlen lassen. Die Bezahlung pro Minute und je Umfrage beträgt im Durchschnitt 1 Euro, kann aber je nach Auftrag auch deutlich darüber liegen.

Swagbucks ist eine der grössten Plattformen für Umfragenforschung im Internet und damit auch zum Geld verdienen im Internet.

Sie punkten mit einem attraktiven Verdienst von bis zu 50 Euro pro Stunde und durchschnittlich 30 Umfragen, die pro Monat zur Verfügung stehen. Zudem bieten Sie Bonuszahlungen an und ihr Verdienst kann in Bargeld ausgezahlt werden. Registrieren können Sie sich hier.
Swagbucks zählt zu den ältesten Anbietern von virtuellen Meinungsumfragen und ist daher eine gute Anlaufstelle, wenn Sie mit Online-Umfragen schnell Geld verdienen möchten.

Weitere, grosse und renommierte Online-Plattformen für Online-Umfragen sind:

Eine ausführliche Liste mit mehr Angeboten dazu findest du hier.

 


 

2. Als Produktetester online den Geldbeutel auffrischen 

Beim Produkttesten geht es darum, noch nicht für den Markt zugelassene Produkte oder Produktneuheiten zu testen. Ähnlich wie bei den Online-Umfragen melden sie sich dazu bei einer entsprechenden Plattform an. Es gibt nicht nur entsprechende Seiten, sondern auch die grossen Unternehmen selbst, suchen immer wieder auf direktem Wege nach Produkttestern.

Hierfür lohnt es sich bei Social Media wie Instagram und Facebook aktiv zu sein und grossen Unternehmen zu folgen. Wenn Sie sich für ein Produkt entschieden haben und auch als Zielgruppe geeignet sind, bekommen Sie vom Unternehmen das Produkt nach Hause geliefert. Sie bekommen dann einen bestimmten Zeitrahmen eingeteilt, in dem Sie das Produkt testen und bewerten sollen.
Meistens müssen Sie einen ausführlichen Bericht verfassen, indem Sie sich zu allen Einzelheiten des Produkts äussern.

Von Vorteil sind bei diesem Job:

Eine gute Ausdrucksweise und Erfahrungen im Schreiben. Ausserdem kann es sich positiv auf Ihre Arbeit auswirken, wenn Sie ein bestimmtes Fachwissen über die jeweiligen Produkte mitbringen. Aber auch Laien werden für das Testen von Produkten gesucht, denn die Unternehmen wollen schliesslich auch wissen, was der durchschnittliche Bürger von dem neuen Produkt hält. Generell gilt also, auch wie schon bei den Online-Umfragen, für Produkttests ist im Prinzip jeder geeignet, der den Anweisungen der Portale folgen kann. Beim Produkttest verdienen Sie im Durchschnitt 30 Euro pro Test.

Wer schon viele Tests erledigt hat, wird eher für die Testings eingeladen und hat auch die Möglichkeit auf einen höheren Verdienst.

Die besten Seiten für Produkttests sind:

Eine ausführliche Liste mit seriösen Produkttest-Seiten findet sich Hier.




Mein Tipp für Sie, um immer wieder die Produkttests zu finden, die Sie möchten:

Geben Sie einfach den Namen der Firma oder des Produktes ein, welches Sie gerne Testen würden mit “Produkttester” am Schluss.

Und schon finden Sie alle Angebote zu Produkttests in Ihrem Interessengebiet.



 

3. Das Testen von Softwares, Apps und Webseiten

Nicht nur für die Qualität ihrer physischen Produkte wollen Unternehmen garantieren können, sondern auch für den reibungslosen Ablauf ihrer Websites, Apps und sonstigen elektronischen Tools. Softwarespezialisten sind gefragter denn je und mit dieser Nachfrage eröffnete sich auch der Bereich des sogenannten “Crowdtestings“.

Auch Sie können als Softwaretester einfach und auf schnellem Wege Geld verdienen im Internet. Hier geht es darum, dass Apps und Websites vom Nutzer verstanden werden und diese bedienerfreundlich sind. Bei diesen Plattformen erstellen Sie sich ein Profil und bekommen auf Sie zugeschnittene Aufträge.

Oft geht es darum, Fehler in dem Aufbau einer App oder einer Website zu finden, die sogenannten “Bugs“. Da theoretisch jeder Nutzer die Apps oder Websites verstehen sollte ist auch das Geldverdienen durch Softwaretesten für jeden geeignet, der über einen Laptop oder ein Smartphone verfügt. Fachwissen oder eine besondere Begabung brauchen Sie dafür nicht.

Die Tests werden online durchgeführt und Sie erstellen, ähnlich wie beim Produkte testen, einen Bericht oder aber sie werden telefonisch kontaktiert und testen parallel zu einem Interview ein Tool. Testbird ist ein seriöses Portal für das Testen von Softwares und Apps, die Verdienstmöglichkeiten sind ganz abhängig vom Auftraggeber und können schon Mal 50 Euro pro Stunde übersteigen.

Wer per Mail oder auf der Plattform zu einem Test eingeladen wird, sollte den Auftrag so schnell wie möglich annehmen, denn die Plätze sind heiss begehrt.

Nachdem Sie einen beispielhaften Test absolviert haben, können Sie direkt durchstarten. Da allerdings nicht immer regelmässig viele Aufträge hereinkommen ist es empfehlenswert sich bei mehreren Seiten zu registrieren.

Hier die Besten Webseiten dafür:

 


 

4. Simple Kleinaufgaben erledigen

Einfach nur durch das Aufrufen einer Website oder das Lesen eines Beitrags Geld verdienen?
Auch mit einfachen Kleinaufgaben lässt sich im Internet unkompliziert Geld machen.
Klingt danach als wäre es so ziemlich die einfachste Aufgabe, um Online Geld zu verdienen.

Anlaufstelle für derartige Nebenjobs sind Seiten wie:

Je nach Übung, Schnelligkeit und Konzentration können Sie einen Stundenlohn von etwa 10 Euro erreichen. Wer sich aus den Optionen nicht entscheiden kann, sollte unbedingt die Seite Clickworkers besuchen.

Dort können Sie nicht nur mit der Texterstellung Geld verdienen, sondern auch mit der Datenkategorisierung, Webrecherche, Umfragen, der Mystery Fotografie, dem bereits erwähnten Apps-Testing, Fotoaufnahmen so wie Audio- und Videoaufnahmen.

Onlineplattformen wie Clickworkers bieten allerdings nicht nur die bereits erwähnten simplen Kleinaufgaben zum Geld verdienen an, sondern auch etwas komplexere Aufgaben, womit wir zu unserem zweiten Teil der Online-Arbeit kommen.




Im Folgendem stellen wir Ihnen Möglichkeiten vor im Netz Geld zu verdienen, die allerdings ein gewisses Talent oder hohe Kreativität erfordern und damit etwas anspruchsvoller sind.

Zu diesen gehören:
5. Online Geld verdienen durch verschiedene Schreibaufgaben, wie zum Beispiel: dem Verfassen von Artikeln, Produktbeschreibungen oder Blogeinträgen, Korrektorat und Lektorat 
6. Durch Übersetzungen online Geld verdienen 
7. Lukrative Verdienste einfahren durch eine eigene Website oder Blog
8. Produkte verkaufen und Geld verdienen im Internet 
9. Mit Social Media wie YouTube oder Instagram Geld im Internet verdienen
10. Online Video-Kurse geben und hohe Einkommen erzielen
11. Durch Fotografie Geld verdienen



 

5. Nutzen Sie Ihr Schreibtalent, um Geld zu machen

Wer eine sichere Rechtschreibung sowie eine einwandfreie Grammatik beherrscht und zudem noch gerne Artikel verfasst, hat zahlreiche Möglichkeiten damit auch schnell online Geld zu verdienen. Auf Seiten wie content.de werden regelmässig Autoren für unterschiedliche Kategorien gesucht. Nach einem Orthographietest und einer Einstufung Ihrer Schreibfähigkeiten, erhalten Sie Zugriff auf die verschiedensten Aufträge.

Wer sich besonders anstrengt und die Erwartungen der Auftraggeber erfüllt, erhält Bonuszahlungen und wird von der Plattform in die nächste Qualitätsstufe gehoben, das bedeutet auch, dass die Bezahlung dementsprechend höher ausfällt.

Die Besten Plattformen, um mit Schreiben Geld zu machen:

Genauere Details wie Sie mit Korrekturlesen Geld verdienen können erfahren Sie Hier.




6. Mit Ihrem Sprachtalent Geld im Internet verdienen 

Besonders bilinguale Menschen, können Ihr Talent im Internet nutzen, um sich mit der Übersetzung von Texten etwas Geld dazuzuverdienen. Aber auch Menschen, die über gute bis sehr gute Fremdsprachkenntnisse verfügen, können von dieser Möglichkeit profitieren.

Translated.net vermittelt Menschen mit besonderen Sprachkenntnissen mit Auftraggebern. Dort gibt es regelmässige Übersetzungsjobs und es werden sogar kostenfreie Schulungen angeboten.

Weitere bewährte Portale sind:

Tipps und eine detaillierte Erklärung dazu erhältst du Hier




7. Geld mit dem Blog oder einer Webseite machen

Wenn Sie selbst noch nicht über einen Blog verfügen, finden Sie Hier eine Anleitung, um in unter einer Stunde einen profitablen Blog zu erstellen.

Wer bereits über eine eigene Website verfügt kann auch mit dieser, Einnahmen generieren.
An oberster Stelle Ihrer lukrativen Website sollte dabei Ihre Reichweite und Ihre Bekanntheit stehen, denn je mehr Besucher und Aufrufe (sogenannter Traffic) eine Seite besitzt, desto mehr Geld lässt sich auch mit ihr verdienen.


Wie das geht?

Werbung und Partnerprogramme!
Affiliate-Marketing ist das Zauberwort, Sie erwähnen ein Produkt oder eine Dienstleistung auf Ihrem Blog, Ihrer Website, in einem Forum oder beispielsweise einem Newsletter, in dem sie einen Link den “Affiliate-Link” einbauen.
Eine Partnerschaft können Sie mit verschiedenen Unternehmen eingehen, wie zum Beispiel mit der Flug- und Hotelsuche.

Die zu unternehmenden Schritte zu Affiliate-Marketing mit Travelpayouts sehen zum Beispiel so aus:

  • 1. Sie melden sich bei Travelpayouts unter dem Link an. 
  • 2. Sie registrieren sich, indem Sie Ihre Daten angeben.
  • 3. Online können Sie dann ein eigenes Whitelable erstellen und in 10 Minuten Ihre Webseite gestalten.


Beim Affiliate-Marketing auf der eigenen Website ist es wichtig, dass Ihr Inhalt mit der Werbung übereinstimmt. Affiliate-Marketing ist zum Beispiel auch mit Amazon möglich.
Hier bekommen Sie pro Kauf durch Ihren eingebauten Link 3-10 Prozent Warenwert Umsatzbeteiligung.

Einen ausführlichen Guide zum Thema Affiliate-Marketing finden Sie Hier.

Auch durch Google Adsense & Co können Sie auf Ihrer Seite Werbung schalten und davon profitieren. Hierfür wird ein Banner von Google verwendet. Sie sollten Ihre Nutzer nicht durch zu aufdringliche Werbeinhalte abschrecken und stets kritisch bleiben. Platzieren Sie nicht zu viel Werbung und achten Sie darauf, dass Sie in der Suchmaschine oben gelistet werden.

Von Vorteil sind ausserdem ein guter Domänenname, den man sich zu Beginn der Webseitenerstellung überlegen muss und SEO-freundliche Artikel (für die Suchmaschinen optimierte Artikel).

Das bedeutet, dass Sie in Ihren Artikeln Schlagwörter, sogenannte Keywords verwenden, nach denen die User suchen könnten. Der Verdienst mit Werbung generiert sich in diesem Fall nicht von heute auf Morgen. Investieren Sie aber viel Zeit in die Sichtbarkeit Ihrer Website oder Ihres Blogs, sind langfristige, passive und hohe Einnahmen möglich.

Da wir gerade dabei sind zu besprechen, wie man mit Webseiten Geld macht. Möchte ich Ihnen noch zeigen, was mir am meisten geholfen hat und wie ich in kürzester Zeit das Erstellen von Webseiten gelernt habe.

Als ich vor ein paar Monaten angefangen habe mich in dem Thema Online Marketing zu vertiefen, musste ich auch lernen wie man eine Webseite erstellt.
Jetzt nach ungefähr 2 Monaten habe ich schon 2 Webseiten erstellt und Findeantworten.ch ist auch nicht schlecht herausgekommen…
hoffe ich zumindest?

– Schreibt gerne in die Kommentare wie Ihr unsere Webseite findet, Eure Meinung ist uns wichtig!

Ein Video, welches mir unglaublich geholfen hat, ist dieses:

https://youtu.be/8AZ8GqW5iak

Durch dieses aufschlussreiche Video von Tyler Moore, verstand ich die Grundlagen der Webseiten Erstellung und habe weitere Dinge schnell lernen können.
Ich hoffe Sie können auch etwas daraus lernen!




8. Das Internet als Vertriebsweg nutzen?

Sie können das Internet auch als Ihren Vertriebsweg nutzen und dadurch Geld verdienen.

Eine Möglichkeit ist zum Beispiel ein eigener Onlineshop.

Hierzu benötigen Sie einen guten Business-Plan und im besten Fall eine Nische, die Sie besetzen.

Sie können auch Waren bei Amazon verkaufen. Waren verkaufen über Amazon ist schnell und einfach, besonders bei Sachen, die es bereits bei Amazon gibt. Die Bilder und Produktbeschreibungen sind dann nämlich schon vorhanden.

Eine andere Option ist das Verkaufen von selbstgeschriebenen Büchern. Selbstgeschriebene Bücher können Sie durch “Self-Publishing” statt mit einem Verlag, auf verschiedenen Portalen, wie zum Beispiel Neobooks selbst veröffentlichen und verkaufen.
Auch bei Amazon sind Veröffentlichungen möglich. Social Media bietet viele Plattformen und Gruppen, die sich nur mit diesem Thema befassen.

Wer keine eigene Ware hat, kann auch von einem Einkauf, Verkauf profitieren. Für diese Option ist viel verkäuferisches Talent gefragt und Sie sollten eine eingehende Marktanalyse betreiben können.




9. Videos auf Youtube hochladen und Geld verdienen im Internet 

Auf YouTube ist es schwierig, aber nicht unmöglich Geld zu verdienen. Wenn Sie sich eine grosse Reichweite aufgebaut haben, können Sie durch das Erstellen von Videos Werbungen schalten und damit Geld verdienen. 
Die meisten Einnahmen werden mit Videowerbung erzielt, die am Anfang eingebaut wird.

55 Prozent der Einnahmen gehen an den Videoproduzenten, der Rest behält Google ein.
Natürlich werden viele Klicks benötigt und Ihre Inhalte sollten als werbe freundlich eingestuft werden, damit Sie damit Geld verdienen können. Pro 1000 Videoaufrufe heisst es, können man 1-2 Euro verdienen.

Eine andere Möglichkeit, neben der direkten Videowerbung, ist Product Placement.
Das ist ein Werbedeal mit einem Unternehmen, bei dem das Produkt vor der Kamera gezeigt wird. Ausserdem möglich sind Videos, in denen Sie zu gesponserten Veranstaltungen gehen oder Videospiele vor deren Veröffentlichung testen. Affiliate-Marketing ist hier in der Videobeschreibung wieder möglich.

Beim Geld verdienen durch YouTube ist ein grosser Einsatz und eine hohe Kreativität gefordert. Ausserdem brauchen Sie für das Drehen von qualitativen Videos ein entsprechendes Equipment und daher auch ein Startkapital.

Für wen das kein Problem ist, der sollte sich unbedingt die Ratschläge aus folgendem Artikel zu Herzen nehmen.




10. Instagram-Follower bekommen und Geld verdienen 

Die sogenannten, bekannten Influencer sind mittlerweile bekannt dafür, dass sie auch über Instagram gut Geld verdienen. Die Schwierigkeit dasselbe zu erreichen ist ähnlich wie bei YouTube. Wichtig ist, dass Sie viele Followers haben. Instagram lässt keine Homepage-Links zu, daher ist dort Affiliate-Marketing nicht möglich.

Sie verdienen durch Kooperationen und Partnerschaften, die Sie mit Unternehmen eingehen und die in Ihren Fotos sichtbar werden.

Hier finden Sie kostenlose Online-Seminare zum Thema Geld verdienen mit Instagram:

Carolinepreuss.de 




11. Online Video-Kurse geben und hohe Einkommen im Internet erzielen

Unterrichtest du gerne? So kannst du das auch online tun und auf Udemy schnell Geld verdienen. Je nachdem wie viel Zeit du investierst und wie umfangreich dein Wissen ist, kannst du damit richtig viel Geld machen. Es gibt sogar Menschen, die verdienen mit dem Geben von Online-Kursen ihren Lebensunterhalt.

Die renommiertesten Plattformen sind:

Eine detaillierte Erklärung zu allen Plattformen finden Sie hier




12. Mit der eigenen Fotografie Geld verdienen im Internet 

Plattformen wie Shutterstock produzieren Bilder auf Vorrat und bieten Amateur- und Profifotografen die Möglichkeit Geld zu verdienen. Diese verkaufen ihre Bildrechte an die Plattformen wie Shutterstock. Sobald Ihr Bild heruntergeladen wird, können Sie damit Geld verdienen, allerdings gibt es hier auch ein grosses Angebot bzw. eine grosse Konkurrenz. 

Bei Shutterstock melden Sie sich wie folgt an: 
1. Sie registrieren sich unter https://submit.shutterstock.com, geben Ihre persönlichen Daten an und erhalten eine Bestätigungsmail.
2. Es folgt eine Authentifizierung mit beispielsweise Passkopie, Führerschein, Identitätskarte.
3. Sie können 10 Bilder hochladen, diese mit Titel und Schlüsselwörtern sogenannten “Keywords” versehen und deren Kategorie festlegen
4. Ihr Account wird nach 3-5 Tagen freigeschaltet 

Für diese Art des Onlineeinkommens ist Geduld und eine kontinuierliche Arbeit gefordert. Haben Sie das System einmal verstanden ist eine schnelle Umsatzsteigerung möglich. Bei zunehmenden Verkäufen werden Ihre Bilder weiter vorne gezeigt und generieren schnelles, passives Einkommen.

Einer der grössten Abnehmer von Stuckfotografie ist, neben Shutterstock Fotolia bzw. Adobe Stuck.

Hier noch meine Top 3 Apps zum Verkaufen Ihrer Fotos:

Mittlerweile gibt es aber auch viele, kleiner Anbieter, bei denen Sie Ihre Fotos verkaufen können. Alle Details dazu erfahren Sie Hier.




Wer hohe Gewinne einfahren möchte und risikofreudig ist, hat noch andere & schnellere Wege sich im Internet zu bereichern.

Folgende Möglichkeiten sind denkbar: 

– Online investieren
– Online Kasino
– Wettbewerbe 
– Kryptowährung
– Sportwetten 

Jedoch gilt hier beim Glücksspiel und Investment, dass auch ein hohes Risiko von Verlusten droht, wenn Sie kein System dahinter haben und einfach darauf losspielen oder investieren. 

Durch Online Casinos oder Online Trading sowie durch verschiedene Apps können Sie auch Geld erhalten, dessen Verdienst Sie sich aber nicht zu 100 Prozent sicher sein können. Ob mit Sportwetten, Aktienhandel oder durch Online Investment, auch hier stehen Ihnen viele Türen offen, um mit ein bisschen Glück, Geld im Internet zu verdienen auf einfache und schnelle Weise. Wer allerdings Laien ist, sollte sich über diese Verdienstmöglichkeiten unbedingt vorher genauer informieren.

Auf meinem Blog stelle ich Ihnen die Top 10 Arten Geld zu gewinnen vor und gebe Ihnen die wichtigsten Tipps und Tricks mit an die Hand, um darin erfolgreich zu sein.


Fazit

Wie Sie sehen gibt es zahlreiche Wege für das Geld verdienen im Internet. Hier kommt es auf Ihren Einsatz, Fleiss oder aber auch Ihr künstlerisches Geschick an. Durch Testings, Crowdworking, Schreiben oder Fotografie lässt sich genauso viel Geld im Internet verdienen wie durch das Investieren von Geld oder das Teilnehmen an Wettbewerben und Wetten.

Das Gute an der Online-Arbeit ist, dass die Vielfalt an Möglichkeiten einem die Chance eröffnet, unterschiedliche Dinge auszuprobieren. So finden auch Sie mit Sicherheit eine Online-Beschäftigung, die zu Ihnen passt und die sich auszahlt und Geld verdienen im Internet zu einer lukrativen Beschäftigung macht. Wir haben die unterschiedlichen Möglichkeiten, schnelles Geld im Internet zu verdienen aufgelistet und haben versucht Ihnen zu zeigen, welche Vorteile und Schwierigkeiten in den unterschiedlichen Arten liegen.

Des Weiteren boten wir Ihnen exklusive Tipps und Tricks und erklärten Ihnen wie Sie Ihre Produktivität im Onlineverdienst steigern könnten. Mit ein bisschen Geschick werden auch Sie Geld verdienen im Internet. Natürlich muss dafür auch die geleistete Zeit in einem angemessenen Verhältnis zu dem verdienten Einkommen stehen. Wir hoffen Sie erfuhren durch unsere Anleitung nicht nur, wie Sie schnell und einfach Geld verdienen, sondern auch wie Sie einen effektiven Stundenlohn generieren und im besten Fall sogar passives Einkommen erzielen können.

Shape